Mit dem Weinfest feierten die Almrauschschützen ihre Königsproklamation und Preisverteilung. Vor Beginn wurden die Könige des Vorjahres mit dem Musikverein Eggolsheim sowie Abordnungen der Patenvereine Frankonia Neuses und Hubertus Trailsdorf von ihren Wohnungen abgeholt und zum Schützenhaus geleitet. Vorsitzender Günter Dachwald begrüßte die Vereine.
Auf Meister gewann Monika Eismann (Hubertus Trailsdorf) mit 51,1 Ringen, gefolgt von Dominik Schubert ebenfalls Hubertus Trailsdorf mit 50,5 Ringen sowie Stefan Dachwald (Almrausch Tiefenstürmig) und Michael Eismann mit jeweils 50,1 Ringen. Auf Glück hatte wiederum Monika Eismann mit einem 21,9-Teiler die ruhigste Hand. Gefolgt von Harald Distler (Almrausch Tiefenstürmig) mit einem Teiler von 29 und Stefan Dachwald (Almrausch Tiefenstürmig) mit einem 47,5-Teiler. Bei den Vereinsdamen gewann Linda Spangel mit 42,3 Ringen und bei der Vereinsjugend Luisa Dachwald mit 36,7 Ringen. Den Gästepokal gewann Lothar Puff (Eintracht Drügendorf) mit einem 111,8-Teiler. Den Vereinspokal konnte mit einem sagenhaften 3,1-Teiler Harald Distler in Empfang nehmen.
Den Preis für die Meistbeteiligung konnte Hubertus Trailsdorf entgegennehmen. Der Höhepunkt des Abends war die Bekanntgabe der neuen Majestäten. Bei der Jugend war Luisa Dachwald vor Anna Dachwald erfolgreich. Bei den Damen setzte sich Linda Spangel vor Anita Dachwald und Carina Heinlein durch. Bei den Senioren wurde zum sechsten Mal Stefan Dachwald zum König gekürt. Seine Vertreter sind Sohn Simon und Bruder Siegfried. Markus Brand sorgte für Stimmung und so wurde bei Wein und bester Laune bis in die Morgenstunden gefeiert.
Charlotte Krampl