Kreis Forchheim — Allenthalben ist der Ausbau von Ganztagsschulen ein großes Thema - die Zahl solcher Angebote wird wohl weiter wachsen. Wie aber wird für Qualität und deren Akzeptanz gesorgt?
Zu dieser Frage fand im Landratsamt Forchheim ein Treffen statt, das einen Lösungsansatz für diese Frage präsentierte: die Gründung der Akademie für Ganztagsschulpädagogik (AfG). Aufgabe der Akademie ist es, praxisorientierte Konzepte für die Ausgestaltung der Ganztagsschule zu entwickeln und zu realisieren. Im Mittelpunkt steht dabei ein neuer Fortbildungslehrgang für das Personal an Ganztagsschulen.
Als Gastgeber des Treffens bezeichnete Landrat Hermann Ulm (CSU) die Akademiegründung als weiteres Beispiel für die Umsetzung der bildungspolitischen Zielsetzung des Landkreises "Bildung gemeinsam gestalten" und bekräftigte die Bereitschaft zur Kooperation mit der Akademie, in die namentlich das Bildungsbüro des Landkreises und der Verein FOrsprung einbezogen sind.

Sicherung von Qualität

Pfarrer Mark Meinhard, Vorsitzender des Diakonievereins Hiltpoltstein, der als Träger der AfG fungiert, verwies auf den engen Zusammenhang zwischen den Zielstellungen der Akademie und den Grundprinzipien diakonischer Arbeit.
Als Vertreter des Bayerischen Landtags erläuterte Michael Hofmann (CSU) die Bedeutung der Akademie insbesondere im Kontext der jüngsten Initiativen der Bayerischen Staatsregierung zum Ausbau der offenen Ganztagsschulen im Grundschulbereich. Wolfgang Blos, Schulamtsdirektor in Forchheim, und Martin Haendl, Leiter des Bildungsbüros in Forchheim, beschrieben das Problem eines künftig deutlich steigenden Bedarfs an gut ausgebildetem Personal für die Ganztagsschulen, auf das mit dem Fortbildungskonzept der Akademie fundiert reagiert werde. Die im Landkreis Forchheim etablierte Akademie für Ganztagsschulpädagogik (AfG) stellt praxisorientierte Konzepte und Bildungsangebote für die qualitätsvolle Ausgestaltung der Ganztagsschule zur Verfügung.
Sie wird dazu beitragen, dass dieser Ausbau im Interesse der Schülerinnen und Schüler mit einer konsequenten Qualitätsentwicklung und -sicherung verbunden ist. red