ADHD ist eine
Krankheit

Hammelburg — In dem Bericht "Weltliteratur aus Hammelburg" wurde Professor Dr. Manfred Gerlach falsch zitiert. Zu lesen steht, dass ADHD keine Krankheit sei. Das Gegenteil ist richtig. Alle genetischen und biologischen Befunde weisen darauf hin, dass die ADHD eine Erkrankung ist und Umwelteinflüsse natürlich auch eine Rolle spielen. Auch die WHO (World Health Organization) stuft ADHD als eine psychische Störung mit Krankheitswert ein. dübi