BN-Kreisgruppe ehrt treue Mitglieder

Kronach — Bei der Jahresversammlung der Bund-Naturschutz-Kreisgruppe zeichnete Erste Vorsitzende Elisabeth Hoffmann für 40 Jahre Mitgliedschaft Uwe Pausch, Peter Steinhäuser sowie den Jagdschutz- und Jägerverband Kronach, vertreten durch Eckehardt Schneider, aus. Eine Auszeichnung für 30 Jahre BN-Mitgliedschaft erhielten Christiane Geipel, Maria Pezold, Ulrich Detsch, Heinz Köhler, Edeltraut Münch, Stephan Düssel, Edwin Wachter und Karin Schülein.
Zu Beginn der Veranstaltung hatte Manfred Drechsler einen Fachvortrag zu unterschiedlichen Nutzungsmöglichkeiten von Sonnenenergie gehalten. Er zeigte verschiedene neue Techniken auf, mithilfe derer man den Eigenstromanteil steigern oder zum Beispiel durch ein Home-Manager-System Haushaltsgeräte wie Waschmaschine oder Geschirrspüler automatisch zu günstigen Zeiten anschalten kann.
Noch bessere Autarkie-Quoten könnten erzielt werden, wenn in Zeiten hoher Erträge der anfallende Strom in Lithium-Ionen Akkus gespeichert und dann in Wärme umgewandelt werden könnte, sagte er. Es gebe bereits einige recht praxistaugliche und erprobte Geräte auf dem Markt.

40. Jubiläum gefeiert

In ihrem Jahresrückblick hob Elisabeth Hoffmann besonders den Festakt zum 40. Jubiläum der Kreisgruppe und einige besondere Veranstaltungen hervor, wie die Ausstellung "Die Großen Vier" zur Rückkehr der großen Beutegreifer Bär, Luchs und Wolf. Rund 20 Schulklassen wurden spielerisch an das Thema herangeführt.
Großes Interesse bei Mitgliedern und Naturfreunden fanden auch wiederkehrende Aktionen wie die Wildkräuterwanderung im Frühjahr, die Bibertour mit den Biberbeauf-tragten, das Vogelstimmenseminar oder die Führung durch das Tropenhaus "Klein-Eden".
Insgesamt seien viele und verschiedenartige Naturerlebnisse geboten worden und im laufenden Jahr sei ebenfalls ein großes Angebot an Exkursionen und geführten Touren im Programm, stellte die BN-Vorsitzende fest. red