Der neunte Spieltag stand bei den Sportkeglern auf dem Programm. In der Bayernliga hatte Gut Holz Zeil in Karlstadt (2:6) nichts zu bestellen, musste mit einer Niederlage die Heimreise antreten und bleibt Tabellenletzter. In der Bezirksoberliga siegten Gut Holz Neubrunn bei Dreieck Schweinfurt (6:2) und der SKK Haßfurt im Heimspiel gegen Gut Holz Karlstadt (6:2). Die DJK Kirchaich musste in Röthlein eine 1:7-Niederlage einstecken. Das höchste Einzelergebnis spielte Pascal Österling (Zeil II) mit starken 596 Kegeln, es folgen Alexander Mahr (Obertheres II) 570, Georg Rumpel (Kirchaich) 566 und Gerhard Haupt (Sand) 562.
Am kommenden Wochenende ist Punktspielpause, die Runde wird vor der Weihnachtspause mit dem zehnten Spieltag am 17./18. Dezember fortgesetzt.


Bayernliga Herren

Bavaria Karlstadt -
SKK Gut Holz Zeil 6:2

Viel vorgenommen und letztlich zu keiner Zeit überzeugt haben die Zeiler Sportkegler. Marco Endres und Zeils Routinier Holger Jahn bekamen zu Beginn das Vertrauen von Kapitän Olaf Pfaller. Der junge Endres musste gegen Burkard ordentlich Lehrgeld zahlen, vor allem beim Abräumen, sodass nach 120 Wurf ein deutliches 1:3 nach Sätzen und 524:556 Kegel für ihn zu Buche stand. Noch härter erwischte es Jahn, der sich völlig von der Rolle präsentierte. 1:3 nach Sätzen und 498:551 Kegel, so lauteten die ernüchternden Zahlen. Damit war schon fast eine Vorentscheidung gefallen, die Gastgeber führten mit 2:0 Punkten und 85 Kegeln. Patrick Löhr und Marcus Werner bildeten das Zeiler Mittelduo. Da Werner nach 1:3 Sätzen und 533:565 Kegeln sein direktes Duell gegen Rosemann ebenfalls verlor, standen die Zeichen auf Niederlage. Auch der knappe Sieg von Patrick Löhr gegen Wolfgang Weid bei 2:2 Sätzen und 526:517 konnte an dieser Tatsache nichts mehr ändern.
Ein 3:1 und 108 Kegel Vorsprung ließen die Gastgeber entspannt in den Schlussabschnitt gehen, in dem Olaf Pfaller und Oliver Faber für Zeil antraten. Faber musste der Cleverness von Burkard Tribut zollen und unterlag mit 0:4 Sätzen und 542:582 Kegeln. Pfaller begann mit 120 und 152 Kegeln ordentlich, ließ mit Blick auf den aussichtslosen Spielstand dann Bastian Hopp noch etwas Spielpraxis sammeln. Am Ende bezwang die Kombination Pfaller/Hopp ihren Gegner Weidenberger bei 2:2 Sätzen mit 526:517 Kegeln. Auch das Gesamtergebnis von 3288:3149 sprach eine deutliche Sprache zugunsten der Gastgeber, die damit verdient mit 6:2 die Oberhand behielten. Durch den Rückzug des bisherigen Tabellenschlusslichtes Partenstein stecken die Zeiler mit 4:12 Punkten ganz unten. Sie wollen die spielfreien Wochen intensiv nutzen, um im neuen Jahr die nötigen Punkte zum Klassenerhalt zu sammeln.


Bezirksoberliga Ufr. Herren

SE Röthlein -
DJK Kirchaich 7:1

Spielverlauf: Saal - J. Rumpel 4:0 (585:529), Breunig - Bräuter 3:1 (558:541), Götz - Montag 3:1 (553:508), Reiter - Dormann/Dittrich 3:1 (541:500), Keller - G. Rumpel 1:3 (539:566), Breunig - Schramm 4:0 (566:510), Gesamt: 18:6 (3342:3154)
Dreieck Schweinfurt -
Gut Holz Neubrunn 2:6

Spielverlauf: Haschke - Vierneusel 2:2 (529:511), Habl - Geißendörfer 1,5:2,5 (499:541), Jelitto/Habl - S. Gehring 1:3 (483:514), Sturm - Landgraf 3:1 (512:498), Herder - Wille 1:3 (470:541), Brandl - J. Gehring 2:2 (490:519), Gesamt: 10,5:13,5 (2983:3124)

SKK Haßfurt -
Gut Holz Karlstadt 6:2

Spielverlauf: Giebfried - Klein 3:1 (496:495), Spitzner - Birk 2:2 (487:511), Renninger - Götzelmann 2:2 (507:518), Schneider - Bräutigam 4:0 (548:512), Hunger - Haas 4:0 (530:487), Finger - Löber 2:2 (509:488), Gesamt: 17:7 (3077:3011)


Bezirksliga Unterfranken 1 Herren

SE Röthlein II -
Gut Holz Zeil II 2:4

Spielverlauf: A. Krug - Gräfe 3:1 (556:509), Krohn - P. Österling 0:4 (517:596), L. Krug - Schropp 0:4 (489:531), Hauke - D. Österling 3:1 (559:549), Gesamt: 6:10 (2121:2154)
Alle Neun Sand -
DT Grafenrheinfeld 5:1

Spielverlauf: Klauer - Hümmer 2:2 (547:512), Neundörfer - Werner 0,5:3,5 (559:591), Hörlin - Müller 3:1 (549:526), Haupt - Braun 3:1 (562:507), Gesamt: 8,5:7,5 (2217:2136)
SKK Haßfurt II -
Kegelfreunde Niederlauer 1:5

Spielverlauf: Frantzen - Reisch 1,5:2,5 (509:511), Krug - Behr 1,5:2,5 (498:540), Wolf - Katzenberger 2:2 (498:491), Giebfried / Eichmeier - Wottschel 0:4 (441:537), Gesamt: 5:11 (1946:2079)


Bezirksliga A Nord Ost

SKV Bad Brückenau -
SG Eltmann 2:4
Spielverlauf: Scheichenost - A. Aumüller 2,5:1,5 (522:527), Sharp - S. Aumüller 1:3 (478:536), Lang - Kaiser 2:2 (565:499), Dahm - Reitz 0:4 (448:549), Gesamt: 5,5:10,5 (2013:2111)


Bezirksliga B Ost Herren

KSV Unterpreppach -
TSV Burgpreppach 1:5

Spielverlauf: Schmidt - Schweinfest 1:3 (456:514), Welsch - Meisch 2:2 (495:498), Räder - Barth 3:1 (510:437), Ebert - Hofmann 2:2 (504:521), Gesamt: 8:8 (1965:1970)

Gut Holz Kleinsteinach -
Gut Holz Zeil III 5:1

Spielverlauf: Klamet - Häfner 2:2 (502:512), Schnaus - Schmitt/Müller 3:1 (495:467), S. Rübig - Winzenhörlein 3:1 (519:479), Faber - Deisler 2:2 (515:496), Gesamt: 10:6 (2031:1954)
Alle Neun Breitbrunn -
SE Röthlein III 4:2

Spielverlauf: T. Fösel - Göpfert 2,5:1,5 (475:447), Geheb - Krug 1:3 (452:456), Baumann - Zehe 3:1 (462:442), A. Fösel - Stöhr 1,5:2,5 (489:480), Gesamt: 8:8 (1878:1825)
Alle Neun Sand II -
SKK Haßfurt III 4:2

Spielverlauf: Sauer - P. Glückert 2:2 (502:525), Klauer - K. Vollert 1,5:2,5 (471:506), Haderlein - Lehnhardt 3:1 (529:478), Hörmann - B. Vollert 3:1 (554:495), Gesamt: 9,5:6,5 (2056:2004)

DJK Kirchaich II -
SKC Obertheres 2:4

Spielverlauf: Wirth - Werner 2:2 (495:509), Montag - F. Vogt 4:0 (542:483), Seyfried - Voit 3:1 (515:534), Wurm/Dürr - W. Vogt 0:4 (459:530), Gesamt: 9:7 2011:2056)


Bayernliga U18 männlich

KV Haßberge-Stgw. -
VSK Nürnberg 6:0

Eine überragende Vorstellung gab die Haßberg-Auswahl gegen Nürnberg ab. Bei Spielschluss stand durch eine geschlossene Mannschaftsleistung ein 6:0 auf der Anzeige. Das Team führt die Tabelle mit 10:2 Punkten an.
Spielverlauf: Deißler - Zeiske 3:1 (530:491), Klauer - Stollar 2:2 (526:492), P. Österling - Dzoic 2:2 (527:493), Schmitt - T. Zeiske 2:2 (516:486), Gesamt: 9:7 (2099:1962) gw