Kirchehrenbach — Mit Anna-Lena Wagner und ihrer Partnerin Linda Kasseck im Zweier-Kunstradfahren und Vanessa Meixner im Einer-Kunstrad U13 waren drei Fahrerinnen der Concordia Kirchehrenbach bei den bayerischen Schülermeisterschaften dabei. Meixner zeigte sich bei ihrer Kür gewohnt souverän, bekam aber Abzüge, als sie beim Fronthang vom Pedal abrutschte, was am Ende knapp den Sprung auf Platz 3 kostete. Diesen holte Dorothea Heidinger aus Dachau mit nur 0,9 Punkten mehr. Bayerische Meisterin wurde in dieser Klasse Jana Pfann aus Bruckmühl, die sich damit gleichzeitig für die deutschen Meisterschaften qualifizierte.
Im Zweier-Kunstradfahren gingen Anna-Lena Wagner und Linda Kasseck mit den dritthöchsten Werten an den Start. Sie knüpften an ihre zuletzt erfolgreichen Wettkämpfe an und holten dank einer fehlerfreien Kür eine neue persönliche Bestleistung. Mit 36,92 Punkten durften sie sich bei ihrer ersten Teilnahme an einer bayerischen Meisterschaft über den dritten Platz freuen.
Am Sonntag, den 17. Mai, treten die Kirchehrenbacher Sportler in der Forchheimer Ehrenbürghalle an. Bei der Bayern cup-Bezirksrunde Oberfranken sind alle Altersklassen am Start. Neben Kasseck/Wagner und Meixner sind dann unter anderem auch Lukas Kohl, Junioreneuropameister der vergangenen beiden Jahre, oder auch die Schwestern Sandra und Melissa Schütz (Zweier-Kunstrad) am Start. red