Forchheim — Nach dem Erfolg der deutschen Fußballmannschaft ist es am Dienstag gegen Mitternacht zu einem Streit zwischen mehreren Männern gekommen. Einem Anwohner missfiel der Autokorso, der sich nach dem Sieg gebildet hatte und der eine Stunde lang immer wieder hupend an dessen Anwesen vorbei fuhr.
Deswegen bespritzte er die Teilnehmer nach Angaben der Polizei mit Wasser. Dabei viel ihm der Eimer aus der Hand. Er zersprang neben einem Fahrzeug. Der Fahrer des betreffenden Autos hielt deswegen an und stritt mit dem Anwohner. Im Laufe dieses Streites beleidigte der 21-jährige Beifahrer den 47-jährigen Anwohner. red