von unserem Mitarbeiter Richard Sänger

Herzogenaurach — Die Gedanken von Alberto Parmigiani, der in an der Einsteinstraße eine Schlagzeugschule und den Laden "Drumact" leitet, sind derzeit ständig bei seinen Freunden in Nepal. Am Samstag öffnete der leidenschaftliche Musiker einen Hilfsbasar, mit wunderschönen Erinnerungsstücken, die er von seinen Reisen nach Nepal mitgebracht hatte. Mit dem Verkauf unterstützt er die Erdbebenopfer.

Hilfe auch für Kinder

"Die Leute sind schon interessiert und haben auch gekauft", erzählte Parmigiani am Spätnachmittag, als er Kunden von seinen Reisen berichtete. Er ist überglücklich, dass sein Freund Rajendra Shakya mit seiner Familie die Katastrophe überlebte und das Haus nicht zerstört wurde. Parmigiani konnte inzwischen Kontakt nach Bouddhanat aufnehmen.
Der Herzogenauracher hat neben seinen beiden Klangschalenmeistern noch eine Reihe von Freunden und Bekannten in Nepal, die beim Erdbeben nicht so glimpflich davon kamen. Ihnen, aber auch vor allem den Kindern seines Hilfsprojektes "Son of Light", will er helfen, damit sie wieder etwas optimistischer in die Zukunft blicken können. Am Samstag schaute auch Bürgermeister German Hacker (SPD) in der Einsteinstraße vorbei, um die Aktion des Musikers zu unterstützen.
Mit dem eintägigen Basar will es Alberto Parmigiani nicht bewenden lassen. Mit "Rock for Nepal" plant er ein kleines Rock-Festival und hofft natürlich auf die Unterstützung der Stadt und eine Genehmigung. Dazu sind Sponsoren, die ihm bei Plakaten und Werbung unter die Arme greifen, herzlich willkommen. Schließlich sollen die Einnahmen eins zu eins den Menschen in Nepal zugutekommen. "Da ist jeder Euro viel wert", bittet Pamigiani um Unterstützung. Dass dies ein besonderes Event werden wird, ist schon von vornherein sicher. Schließlich kennt der Herzogenauracher namhafte Musiker und Bands, mit denen er bei Internationalen Live-Acts zusammen wirkte.

Eigene Aktionen

Darüber hinaus plant er auch Aktionen in seinen Räumen in der Einsteinstraße. Er verkauft Gutscheine für eine zweistündige Klangschalenmassage oder für eine Klangreise. Für Schulen, Organisationen oder Kirchen veranstaltet Pamigiani auch gerne ein Klangschalen-Konzert.