Kreis Haßberge — Erst nach einem 1:4-Rückstand kam der TSV Oberschleichach im "Kellerduell" der 3. Tischtennis-Bezirksliga Unterfranken Ost der Herren gegen die TG Würzburg II besser ins Rennen, und beide Teams verzeichneten am Ende den ersten Punktgewinn.


3. Bezirksliga Ost Herren

TSV Oberschleichach -
TG Würzburg II 8:8

Beide Teams lieferten sich eine spannende Begegnung. Bei Oberschleichach siegten Josef Liebert/Andreas Schick, Anton Magdalener, Schick (2), Franz Bleuel, Wofgang Huttner und der voll überzeugende Ersatzspieler Tobias Barthelmeß (2).


1. Kreisliga Herren

TTC Kerbfeld II -
TV Haßfurt 5:9

Erneut bot das Schlusslicht TTC Kerbfeld II zwar eine solide Leistung, am Ende reichte es aber wieder nicht zum ersten Punktgewinn. Haßfurt war vor allem im dritten Paarkreuz überlegen und siegte durch Punkte von Martin Körner/Klaus Merkel, Körner (2), Siegbert Veith, Andreas Oehrl (2), Thomas Pfeuffer (2) und Martin Olbort.
FC Knetzgau -
SV Gemeinfeld 9:2

Spannender, als es das Ergebnis widerspiegelt, verlief diese Partie, denn Knetzgau entschied vier von fünf Fünf-Satz-Spielen für sich. Die Punkte für Knetzgau erzielten Jonas Griebel/Thomas Fichtner, Berthold Kutschera/Thomas Kraus, Stefan Öffner/Carsten Krause, Griebel (2), Öffner (2), Kutschera und Fichtner. Gemeinfeld verkürzte erst nach einem 0:6-Rückstand durch Martin Böhm und Edmund Jäckisch.
TV Hofheim -
SV Kleinmünster 2:9

Nichts anbrennen ließ der Spitzenreiter Kleinmünster und siegte souverän durch Punkte von Wolfgang Weber/Uwe Thaumüller, Herbert Dünninger/Thorsten Niedt, Dünninger (2), Thorsten Niedt (2), Weber (2) und Arno Niedt. Hofheim kam nur durch das Doppel Michael Götz/Martin Schamberger und im Einzel durch Schamberger zu Punkten.
TSV Prappach -
TSV Oberschleichach II 9:1

Unter Wert geschlagen wurde der TSV Oberschleichach II im "Kellerderby" beim TSV Prappach, der zum ersten Punktgewinn kam. Alle drei Doppel waren hart umkämpft, doch Prappach gewann durch Marko Fleischmann/Reinhold Burkard, Martin Achtmann/Herbert Fleischmann, Jens Hufnagel/Udo Pfeuffer. Und auch im Einzel waren drei Begegnungen auf des Messers Schneide mit dem glücklicheren Ende für den Gastgeber. Die weiteren Punkte für Prappach erzielten Marko Fleischmann (2), Achtmann, Herbert Fleischmann, Hufnagel und Burkard. Den Ehrenzähler für den Gast holte Jürgen Reber.


2. Bezirksliga Ost Jungen

FC Knetzgau -
TSV Arnshausen 0:8

Erneut konnte Knetzgau nicht in Bestbesetzung antreten und hatte somit gegen den Tabellenzweiten keine Chance.