Kreis Haßberge — In der 1. Tischtennis-Kreisliga Haßberge der Männer wurde die Saison mit drei Begegnungen abgeschlossen. Für Auf- und Abstieg waren diese nicht mehr ausschlaggebend.

TV Hofheim -
DJK Happertshausen 1:9

Die 1:0-Führung durch das Doppel Erhard Scholpp/Andreas Walter war die einzige Ausbeute für den TV Hofheim, der sich der DJK überraschend klar geschlagen geben musste und nun in der Relegation gegen den TV Haßfurt II antritt.
TV Obertheres -
DJK Happertshausen 2:9

Auch im letzten Spiel der Saison trat die DJK Happertshausen, wie in allen Spielen der Rückrunde, in Bestbesetzung an und ließ dem bereits abgestiegen TV Obertheres keine Chance. Nur das Doppel Frank Voit/Karsten Gerike und im Einzel Gerike gewannen für die Oberthereser.

TTC Kerbfeld II -
TSV Prappach 9:6

Ohne Stephan Rumpel und Marco Fleischmann angetreten, musste sich der TSV Prappach nach Siegen von Jens Hufnagel/ Martin Achtmann, Hufnagel (2), Achtmann und Herbert Fleischmann (2) knapp geschlagen geben. Kerbfeld beendet die Saison mit einem verdienten Sieg. ba