Zur Ausstellung der Mosaike "Totentanz" von Johannes Schreiber in St. Stephan setzt der Musica-Viva-Chor Bamberg (Foto) mit der Aufführung des Totentanzes von Hugo Distler am 12. November ab 19 Uhr in St. Stephan einen kirchenmusikalischen Akzent. Hugo Distler (1908-1942) beschäftigte sich lange mit dem Thema eines Totentanzspiels. Dabei ließ er sich von der Darstellung des Lübecker Totentanzes in der dortigen Marienkirche inspirieren. Vor dem Konzert findet ab 18 Uhr ein Vortrag "Totentänze, Lübeck - Bamberg" von Elfi Jemiller im Kapitelsaal statt. red