Thierach — "Klang-Inspirationen" heißt die neue Ausstellung in der Galerie "Hyazinth - Schöne Künste im Garten" in Thierach, die am Sonntag, 13. September, um 11 Uhr eröffnet wird. Die Objekte von Hildegard Geisler-Dahmen (Rödental) sind der Versuch, Musik durch eine andere Kunstform sinnlich aufzunehmen. Büttenpapier, Pergament, Garn, bearbeitet mit Acryl, Tusche und Ölkreide werden als Materialien genutzt, um Melodie, Rhythmus oder gar die Klangfülle eines Orchesters darzustellen und nachzuempfinden.
Ursula Kunze-Hümmer aus Coburg wiederum will das Harmonische der Musik in schwungvollen Formen aus Ton auffangen. Sie pflegt Raku, eine experimentelle Brenntechnik, die im 16. Jahrhundert in Japan entwickelt wurde.
Für die musikalische Umrahmung der Vernissage sorgt Sigi Kraft (Percussion). Der Eintritt ist frei; Spenden sind erwünscht. Im Thieracher Garten selbst sind weiterhin die Stahl-Skulpturen von Robert Siebenhaar zu sehen.
Die Ausstellungen sind noch bis 31. Oktober, jeweils Mittwoch und Freitag von 16 bis 19 Uhr zu erleben. Dann endet die diesjährige Ausstellungssaison im Thieracher Garten, der idyllisch am Waldrand des Rödentaler Stadtteils gelegen ist. Informationen auch unter Telefon 09563/3535 oder www.hyazinth.com. ct