von unserem Mitarbeiter Paul Pöhlmann

Muggendorf — Nach über 20 Jahren Theatersommer gibt es heuer erstmals am Mittwoch, 13. August, ab 20.30 Uhr, am Rathausplatz in Muggendorf eine Musikbühne. Neun Männer mit unterschiedlichstem Hintergrund - in der Fränkischen Schweiz unter dem Namen "Belcanot Vocale" nicht unbekannt - und "Dadaraa" bieten ein buntes musikalisches Programm von "Fränkisch" bis "Evergreen". "Belcanto", übersetzt "Schöngesang" aus Waischenfeld, ist eine ungewöhnliche Männergruppe, die zwar ihren Gesang ernst nimmt, nicht aber sich selbst.
"Wir sind keine vergeistigten Künstler, sondern einfach Menschen, die enorm Spaß an dem haben, was wir tun und diese Freude mit Ihnen teilen möchten", stellen sie sich selbst vor. "Dadaraa" aus der Fränkischen Schweiz kommen ursprünglich aus dem Bereich der Blasmusik.

"Garantiert handgemacht"

"Nach ausgiebigen Phasen der Tanzmusik, Dixie und des Jazz entdeckten wir die fränkische Kerwamusik wieder. Unsere Musik ist garantiert handgemacht und ohne Verstärker. Wir vier, das ist eine Trompete, eine Klarinette, ein Akkordeon und ein Kontrabass oder Beriton, spielen fränkisch auf vom Walzer bis zum flotten Dreher", schreiben die Bandmitglieder über sich selbst.
Neben fränkischer Musik spielen die "Dadaraa" auch Stücke von "Oberkrain" bis "Mississippi". Beginn ist um 20.30 Uhr. red