Bischberg — Beim Kammerkonzert im Unteren Schloss zu Bischberg am Sonntag, 1. März, 17 Uhr, versammeln sich die Pianistin und Initiatorin der Konzertreihe Susanne Strauss und ihr Ehemann Harald Strauss-Orlovsky mit drei weiteren symphonischen Prinzipalspielern, um gemeinsam eine musikalische Mozartreise anzutreten. Soloflötistin und ARD-Preisträgerin Daniela Koch kann neben ihrer Bamberger Tätigkeit bereits auf eine veritable Karriere als Solistin verweisen, die sie in die exklusiven Musikzentren der internationalen Szene führte. Auch Solocellist Ulrich Witteler ist ARD-Preisträger und trat jüngst als Solist der Bamberger Symphoniker hervor, unter anderem mit einem Gastspiel in Madrid. Darüber hinaus gibt es beim Bischberger Kammerkonzert ein Wiedersehen mit Wen Xiao Zheng, dem ehemaligen Solobratscher der Bamberger, der inzwischen in gleicher Position zum Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks nach München wechselte und ebenfalls als gefeierter Kammermusiker und Solist weltweites Ansehen genießt.
Neben Mozarts Klavierquartett g-moll KV 478 sind in lockerer Wechselfolge mit Lesungen aus Mörikes Novelle "Mozart auf der Reise nach Prag" bekannte Melodien der Oper Don Giovanni zu hören, in einem historischen Quartett- Arrangement von Johann Wendt aus dem Jahr 1788. Tickets gibt es beim BVD Bamberg, im Bioladen Bischberg sowie an der Abendkasse. red