Am Dienstagnachmittag hielten Beamte der Polizeiinspektion Bad Brückenau auf der B 286 in Fahrtrichtung Volkers einen Geländewagen mit Anhänger für eine Kontrolle an. Der 20-jährige Fahrer konnte lediglich einen Führerschein der Klasse B vorzeigen. Das zulässige Gesamtgewicht des Pkw mit 2060 Kilo und des Anhängers mit 2000 Kilo lag jedoch über 3500 Kilogramm. Somit wäre für dieses Gespann eine Fahrerlaubnis der Klasse BE (sogenannter Anhängerführerschein) nötig gewesen. Die Weiterfahrt wurde unterbunden, das Fahrzeuggespann von einem Berechtigten abgeholt. pol