Landkreis Bamberg — Die VHS Bamberg-Land bietet in Zusammenarbeit mit dem E.T.A.-Hoffmann-Theater spezielle VHS-Theater-Abonnements für die Einwohner des Landkreises und den angrenzenden Gemeinden an.
Die neue Spielzeit 2015/2016 umfasst im VHS-Abo erstmals neun Vorstellungen. Die Stücke dieses Jahr laufen unter dem Leitmotiv "unsere Heimat" - Deutschland, Vaterland und Muttersprache, Geschichte und Kunst, Gesellschaft und Befindlichkeit. "Die Nibelungen" (2-Teiler), "Krähwinkel", "Das schwarze Wasser", "Prinz Friedrich von Homburg" bis zu den "Buddenbrooks" sind in jedem der fünf VHS Abos enthalten. Andere Stücke wie "Dr. Faustus lights the lights", "Die Deutsche Seele", "rechtes denken" oder "Viel gut essen" sind die Variablen in den verschiedenen Abos.
Während sich die bisherigen Abonnenten bereits jetzt entscheiden müssen, ob sie in der neu beginnenden Spielzeit ihr Abo verlängern möchten, haben neue Interessenten noch bis 13. Juli Zeit, einen Platz zu sichern. Fünf verschiedene Abos stehen wieder zur Verfügung. Während in den Abos I bis IV die Aufführungstage wechseln, finden im Abo V die Aufführungen nur am Samstag statt.
Um allen Landkreisbewohnern auch abends die Fahrt nach Bamberg und zurück zu ermöglichen, setzt die VHS Bamberg-Land bei ausreichender Teilnehmerzahl Busse ein, die in den jeweiligen Ortschaften die Abonnenten abholen und nach der Vorstellung wieder zurückbringen.
Nähere Auskünfte zu den Abos und dem Spielplan gibt es unter 0951/85761, im Internet unter www.vhs-bamberg-land.de oder persönlich in der Geschäftsstelle der VHS Bamberg-Land, Ludwigstraße 23 (Nebengebäude Kaimsgasse 31), in Bamberg. red