Mistelfeld — Unter dem Motto "Macht hoch die Tür ..." findet am 1. Adventssamstag (28. November) in der Kirche St. Andreas in Mistelfeld das traditionelle Adventskonzert statt. In einer besinnlichen Stunde will der Gesang- und Musikverein auf die bevorstehende Adventszeit einstimmen.
Seit 2010 ist der Gesang- und Musikverein für die Gestaltung verantwortlich. Nicht weniger als sieben Solisten sowie Gesangs- und Musikgruppen haben die Organisatoren zu dieser besinnlichen Einstimmung auf die Weihnachtszeit verpflichten können. So wirken erneut unter Leitung des Dirigenten Bernd Dauer der Kinderchor "Mistelfelder Spatzen" sowie der gemischte Chor des Vereins mit. Pfarrer Heinrich wird wieder stimmgewaltig an der Orgel singen und musizieren. Auch Fabian Brand wird sein Können an der Orgel unter Beweis stellen.


Alpenländische Weisen

Die "Fidelen Musikanten" werden mit zwei weihnachtlichen Songs zum Gelingen des Abends beitragen. Susi Schliefer an der Querflöte und Karlheinz Kerner an der Es-Klarinette werden mit klassischen Stücken für einen festlichen Ohrenschmaus sorgen. Nicht mehr wegzudenken ist der Auftritt des Bläserquintetts unter der Leitung von Josef Schiepek, das vor allem mehrstimmige alpenländische Weisen vortragen wird.
Musikalisch erwartet somit die Gäste eine große Bandbreite an Musikstücken und Liedbeiträgen und das auf hohem musikalischem Niveau. Zwischen den Auftritten wird Sonja Reitwießner die Kunde über das bevorstehende Fest in Gedichten und Kurzgeschichten vortragen.
Im Anschluss werden die Mistelfelder Nachwuchsmusiker die Gäste mit Glühwein, Plätzchen und Lebkuchen auf dem Kirchplatz bewirten.


Markt auf dem Kirchplatz

Hier findet auch der Weihnachtsmarkt statt. Die Jungmusiker haben fleißig weihnachtliche Deko gebastelt, Marmelade gekocht und Hochprozentiges angesetzt. Beginn des Adventskonzertes ist um 17 Uhr. Der Eintritt ist frei. mdi