Bei den deutschen Judomeisterschaften der Senioren in Berlin sind vier Routiniers des Post-SV Bamberg an den Start gegangen. Einen großen Erfolg feierte die Jugendtrainerin Michaela Gehring.
Souverän setzte sich die bundesliga-erfahrene Bambergerin gegen ihre Kontrahentinnen aus Rodheim, Münitz und Ravensburg durch. Alle ihre Begegnungen beendete die Mutter von zwei talentierten Judo-Kindern innerhalb einer Minute vorzeitig.
Jeweils Platz 3 belegten Norbert Hager und Markus Christ in ihrer jeweiligen Alters- und Gewichtsklasse. Beide Routiniers leben das Judo mit Begeisterung. Als jahrzehntelanger Organisator und Trainer gehört der ehemalige Bamberger Student Norbert Hager zum festen Inventar der Judoabteilung des Post-SV.
Etwas Pech hatte das Judo-Urgestein Dieter Fleischmann. Aufgrund der hohen Teilnehmerzahl in seiner Klasse schied der Bamberger bereits nach einer Niederlage aus. peg