Am Samstag wurde in Pretzfeld groß gefeiert; Luise Rauhtäschlein wurde 90 Jahre alt. Bürgermeisterin Rose Stark (Ökol.) gratulierte ebenso, wie Vizelandrätin Rosi Kraus (CSU). Die Jubilarin stammt aus Harten-reuth. "Als Kind musste ich jeden Tag nach Gößweinstein zur Schule laufen. Das dauerte eine Stunde", erinnerte sich Luise Rauhtäschlein. Nachmittags arbeitete sie in der elterlichen Gastwirtschaft und Brauerei. Bei einer Tanzveranstaltung im Ort lernte sie Konrad Rauhtäschlein aus Pretzfeld kennen und lieben. Die beiden heirateten 1950 und Luise zog nach Pretzfeld und arbeitete in der Landwirtschaft und Gärtnerei. "Das hat mir gefallen, wenn ich die Kundschaft beraten konnte", erzählte Luise Rauhtäschlein und strahlt dabei. Rosen und Lilien sind ihre Lieblingsblumen. 1952 kam Sohn Theo, 1956 Sohn Helmut zur Welt. Mittlerweile hat die Jubilarin zwei Enkel, Alexandra und Manfred. Und ein Urenkel ist unterwegs. Vor 20 Jahren verstarb Ehemann Konrad. Luise Rauhtäschlein wird nun von Schwiegertochter Angelika gepflegt. Die Jubilarin liest gern, sieht gern fern und unterhält sich gern mit Menschen. wind