Mit einem 2:1-"Last-Minute"-Sieg über die Spfr. Steinsfeld ist der SV Neuschleichach am Ziel. Er ist Meister der Fußball-A-Klasse Schweinfurt 5 vor der zum Ausklang spielfreien SG Wülflingen/Haßfurt II. Absteiger FC Ziegelanger erreichte zum Abschied noch ein respektables 3:3 gegen den SC Stettfeld. Heimsiege feierten zum Saisonausklang noch der SC Lußberg-Rudendorf (5:3 im Derby gegen den VfR Kirchlauter) und der TSV Wonfurt (4:2 gegen den TSV Zell). Die SpVgg Untersteinbach nahm mit 2:0 beim FC Augsfeld den Dreier mit.
SV Neuschleichach -
Spfr. Steinsfeld 2:1

Tore für Neuschleichach: 1:0 Schmitt (39.), 2:1 Koch (93.), Tor für Steinsfeld: 1:1 Junghans (40.), Gelb-Rote Karte: Vollert (93., Steinsfeld)
FC Ziegelanger -
SC Stettfeld 3:3

Tore für Ziegelanger: 1:1, 2:2 Meisel (15., 31.), 3:2 Curth (60.), Tore für Stettfeld: 0:1 Fröhling (12.), 1:2 Then (17.), 3:3 Höfler (76.)
SC Lußberg-Rudendorf -
VfR Kirchlauter 5:3

Tore für Lußberg: 1:1, 5:3 Diehm (24., 84.), 2:2, 4:3 Semm (64., 77.), 3:3 Dietz (71.), Tore für Kirchlauter: 0:1, 1:2 Koch (20., 58.), 2:3 Bauer (68., Elfmeter), Gelb-Rote Karte: Koch (61.), Ammon (91., beide Kirchlauter)
TSV Wonfurt - TSV Zell 4:2
Tore für Wonfurt: 1:0, 2:1 Windgassen (38., 40.), 3:1, 4:2 McKillop (54., 90.), Tore für Zell: 0:1 Gonnert (7.), 3:2 Herold (88.)
FC Augsfeld -
SpVgg Untersteinbach 0:2

Tore für Untersteinbach: 0:1 F. Behringer (8.). 0:2 M. Behringer (85.) sp