Weißenbrunn — Beim Kleintierzuchtverein Weißenbrunn fanden im Gasthof Frankenwald die Lokalschau und der Züchterabend mit Ehrungen der Vereinsmeister statt.
Vorsitzender Fritz Bauer stellte schon bei der Eröffnung ein hohes Niveau fest. Die Preisrichter mussten daher zur Ehrenpreis-Vergabe die Messlatte hoch legen.
Die Präsentation der rund 200 Rassetiere (Geflügel und Tauben) fand im Saal Frankenwald statt. Gelobt wurde Steffi Oßmann für die Katalogerstellung und die hoch motivierte Jugendgruppe.
Offiziell wurde die Lokalschau durch Zweiten Bürgermeister Michael Bohl (CSU) im Beisein mehrerer Ehrenmitglieder und des Bezirksjugendleiters Rainer Bauer eröffnet. Bohl dankte dem Kleintierzuchtverein Weißenbrunn für die hervorragende Arbeit und sprach die Erfolge auf Landes-, Bundes- und europäischer Ebene an. Diese werden bei der Hauptversammlung gewürdigt. Beim Züchterabend gratulierten Vorsitzender Fritz Bauer, sein Stellvertreter Marco Oßmann, Klaus Ruppert als Zuchtwart für Geflügel und Tauben sowie Kreisvorsitzender der Bayerischen Rassegeflügelzüchter und Zweiter Bürgermeister Michael Bohl den Züchtern zu den Spitzenbewertungen. Gleichzeitig freuten sie sich zusammen mit dem auch örtlichen Jugendleiter Rainer Bauer über die schon glanzvollen Ergebnisse der Nachwuchskräfte.
Geehrt wurden als Vereinsmeister Geflügel und Kreisverbandsehrenpreis Bernd Oßmann (Zwerg-Wyandotten, gelb-blaucolumbia) und bei Tauben mit Landratsehrenpreis Marco Bauer (Deutsche Mode-neser Schietti, schwarz). Fritz Bauer konnte gleich vier Preise nach Hause nehmen: für Federfüßige Zwerghühner, gold-porzellanfarbig, den der Leistungspreis und die Landesverbandsprämie und für King weiß den Leistungs- mit dem Landratsehrenpreis. Bei den Tauben erhielt Klaus Ruppert (Cauchois, blaufahl mit weißen Binden) die Landesverbandsprämie und Bernd Oßmann (Coburger Lerchen, silber mit Binden) bekam den Kreisverbandsehrenpreis.
Jugendvereinsmeister wurden bei Geflügel Maximilian Oßmann (Federfüßige Zwerghühner, schwarz) und bei Tauben Marc Bauer (Deutsche Mode-neser Schietti, schwarz). Zusätzlich erhielt Marc Bauer auf diese Rasse den Kreisverbandsehrenpreis. Leistungspreise erhielten bei Geflügel Niklas Schwarz (Federfüßige Zwerghühner, gestreift) und bei Tauben Max Ruppert (Schlesische Kröpfer, blau mit schwarzen Binden). ww