von unserem Redaktionsmitglied Heike Beudert

Poppenlauer — Der Maßbacher Bauhof richtet momentan im gesamten Gemeindegebiet die Kinderspielplätze her. Die meisten Arbeiten sind bereits erledigt, jetzt fehlt nur noch die Maßbacher Anlage.
Am meisten war nach Auskunft von Bürgermeister Matthias Klement in Poppenlauer zu tun. Dort war eine Reifenschaukel in die Jahre gekommen und konnte nicht mehr genutzt werden. Sie wurde jetzt erneuert. Außerdem hat die Gemeinde für den eingezäunten Kleinkinder-Sandplatz ein kleines Klettergerät angeschafft.
"Es ist mehr getan worden als der normale Unterhalt", erläutert Bürgermeister Klement die Instandsetzungsarbeiten an den Kinderspielplätzen. Rund 20 000 Euro habe die Gemeinde in die Arbeiten investiert. Tayler, Yannick und Alex sind in Poppenlauer auf den Spielplatz gekommen und finden die neue Reifenschaukel gut. Die drei Buben zeigen, wie hoch sie schaukeln können und welche akrobatischen Einlagen mit den Reifen möglich sind.
Die Maßbacher Spielplatzanlage wird erst nach den Sommerferien hergerichtet, betont Bauhofleiter Wolfgang Brust. Jetzt, in der Ferienzeit, wolle man nicht anfangen, weil die Anlage verstärkt genutzt wird. Im Spielplatz ist die Einzäunung des Kleinkinder-Sandkastens nicht mehr in Ordnung. Auch der Sand muss ausgetauscht werden. Die Arbeiten in Maßbach sollen im September oder Oktober laufen; Eltern hätten sich bereiterklärt, mitzuhelfen, so Brust.