"Technik hilft heilen" - so ist der Ausflug der Seniorenbegegnungsstätte des Diakonischen Werkes Bamberg-Forchheim zum Siemens MedMuseum in Erlangen am Mittwoch, 13. April, überschrieben.
Heilen ist ohne Erfindung, Weiterentwicklung und Verwendung medizinischer Geräte undenkbar. Schon immer wurden technische Hilfsmittel genutzt, um Schmerzen zu lindern, Krankheiten zu erkennen und zu heilen. Das Siemens Med-Museum erzählt Geschichten von Erfindern und zeigt ausgesuchte Geräte zur Entwicklung in der Medizintechnik. Abfahrt ist um 11 Uhr am Schillerplatz und um 11.05 Uhr an der alten Paketpost am Bahnhof.
Interessierte wenden sich an die Seniorenbegegnungsstätte, Sigrid Kaußler-Spaeter, Telefon 0951/8680140, E-Mail: s.kaussler-spaeter@dwbf.de. red