Kulmbach — Der KV Lohengrin Kulmbach hat auch am 2. Spieltag der Sportkegler-Regionalliga gewonnen. Beim Absteiger SKC Speichersdorf gab es einen 6:2-Erfolg. Am Samstag erwarten die Lohengriner den SKC Kasendorf II, der zu Hause unterlag.


SKC Speichersdorf -
KV Lohengrin Kulmbach 2:6
Nach dem Startpaar stand es 1:1, Lohengrin lag mit sieben Holz zurück. Matthias Meußgeyer (539) gewann sein Duell nach 2:2 Sätzen dank drei mehr erzielter Holz, Gerald Gebhard verlor trotz guter 540 Holz. Stephan Wagner (544) machte mit Tobias Fürst (518) kurzen Prozess. Mit starken 554 Gesamtholz lies Florian Pittroff den Speichersdorfer Marian Dedik (536) deutlich abblitzen. Mit Jiri Beloch (547) hatten die Speichersdorfer im Schlussdurchgang noch ein Ass im Ärmel. Alexander Lutz (530) hielt den Holzverlust aber in Grenzen. Doch der Tagesbeste Matthias Hahn (565) machte für die Gäste den Sack zu. Sein Gegner Wilhelm Kreutzer (502) hatte keine Chance.
A. Valeska 536/M. Meußgeyer 539 (2:2), D. Fürst 550/G. Gebhard 540 (2:2), T. Fürst 518/St. Wagner 544 (2:2), M. Dedik 536/F. Pittroff 554 (1,5:2,5), J. Beloch 547/A. Lutz 530 (3:1), W. Kreutzer 502/M. Hahn 565 (1:3).
SKC Kasendorf II - Polizei-SV Bamberg 2:6 (3049:3181).- K. Bucko 512/M. Hahner 513 (2:2), B. Kasny 494/M. Wolf 510 (1:3), R. Podhola sen. 515/T. Funk 516 (3:1), J. Reichel 510/M. Bachmaier 599 (0:4), L. Havel 517/F. Karl 509 (2:2), J. Verner 501/Th. Müller 534 (2:2). M.M.