Weißenbrunn — Der "Oldtimer Classic Cup" bleibt in Weißenbrunn. Bei dem Fest "a Kerwa wie früher" sind Oldtimer auf der Kerwa in Weißenbrunn immer ein Magnet. Seit fast zehn Jahren nimmt der Oldtimerclub Kronach an der Kerwa teil.
Clubvorsitzender Gerhard Moser hat somit mit der Kirchweihgesellschaft und Hubert Zipfel die "Bierdorf Classics, die Oldtimer kommen" als Programmteil der Kerwa mit aus der Taufe gehoben. Die Oldtimer fahren nicht nur im Festzug mit, sondern stellen sich den Schaulustigen auch mit einer Fahrprüfung vor. Bei dieser spannenden Prüfung kommt es auf Genauigkeit beim Vor- und Rückwärtsfahren an sowie auf die Geschicklichkeit des Fahrers und die genaue Kenntnis seines Fahrzeugs. Zusätzlich war Treffsicherheit beim Gaudiwerfen von Zündkerzen gefragt, die aus vier Metern in einen Eimer treffen mussten.


Cup bleibt "daheim"

Sieger des Bierdorf-Classic-Cups wurde Mario Delia aus Weißenbrunn mit einem Porsche 911, Baujahr 1971. Zweiter Sieger wurde Holger Sünkel mit dem Mercedes 450, Baujahr 1972, von Heinz Schmitt aus Küps. Der Oldtimerclub Kronach war mit 30 Fahrzeugen präsent, davon nahmen zwölf Fahrer an der Fahrprüfung teil.
Zweiter Bürgermeister Michael Bohl aus Weißenbrunn, gratulierte den beiden Gewinnern und dankte Gerhard Moser für die Teilnahme an der Weißenbrunner Kerwa. eh