Marco Bühl aus Ebelsbach hat offenbar das, was man einen Lauf nennt: Nachdem er in Gochsheim mit einem 7,3-Teiler die Königswürde des Schützengaus Schweinfurt errungen hatte, nahm er den Ebelsbacher Königstitel erfolgreich ins Visier.


Bester Schuss sitzt

Im Sportzentrum gab er beim traditionellen Königsschießen der Schützenabteilung des SV Rapid den besten Schuss auf die Königsscheibe ab mit einem 257-Teiler. Jetzt vertritt er als Schützenkönig für ein Jahr seine Abteilung und den Schützengau bei Festlichkeiten nach außen. In Ebelsbach stehen ihm die Ritter Robert Kellner und Gerhard Wacker zur Seite.
Den Königspokal errang ebenfalls Marco Bühl. may