Die Reise zum Karneval in Venedig hat sich für die Mitglieder des Foto-Amateur-Clubs Mainleus/Kulmbach gelohnt. Die Teilnehmer fuhren bei der März-Ausscheidung "Bild des Monats" eine reiche Ernte ein. So stieß gleich eine ganze Gruppe von Fotos aus der romantischen Lagunenstadt in die Spitzengruppe vor.
Das beste Werk dieses Genres lieferte Heinz Tschanz-Hofmann ab. Der Profi aus Gärtenroth - er betreibt eine Fotoagentur - landete mit "Venedig" auf Platz eins. Nur er selbst konnte sich noch Konkurrenz machen: mit einem eindrucksvollen Portrait eines äthiopischen Mädchens, das punktgleich ebenfalls auf dem Siegertreppchen landete. Paroli bieten konnte dem erfolgsverwöhnten Wettbewerbs-Teilnehmer allenfalls Klaus Rösser aus Stadtsteinach. Er hatte das Foto eines Gardemädchens eingereicht, das auf der Bühne in seiner Heimatstadt einen Spagat in der Luft fabrizierte: Rang 2.


"Rote Lippen" und "Requiem"

FAC-Chef Mike Schwalbach durfte da nicht fehlen: Er erzielte Rang drei - mit einem Motiv vom Karneval unter dem Titel "Im Spieglein". Den nächsten Platz teilten sich Claus Züchner aus Kronach und die Hoferin Sigrid Wolf-Feix. Während Erstgenannter ebenfalls eine Aufnahme vom Fasching in Venezia ("Red Lips") abgegeben hatte, kaprizierte sich Wolf-Feix auf ein religiöses Thema: Sie hatte eine Gruppe von Schauspielern unter einem großen Kreuz abgelichtet und ihr Werk "Requiem" genannt.
Weitere beeindruckende Werke waren zu sehen von der Familie Sablowski und den Gaststartern Tom Karger aus Schmölz sowie Erika Motschenbach aus Untersteinach. Die nächste Auswertung zum "Bild des Monats" findet statt am Dienstag, 5. April, um 19.30 Uhr im "Fränkischen Hof" in Mainleus. Gäste sind wie immer willkommen. red