Grafenrheinfeld — Zwei minderjährige Bewohner eines Kinderheims im Kreis Schweinfurt sollen am vergangenen Wochenende ein dort lebendes minderjähriges Mädchen gemeinsam missbraucht haben. Wie die Polizei mitteilt, soll sich die Tat auf dem Gelände des Kinderheims zugetragen haben. Kriminalpolizei und Staatsanwaltschaft ermitteln in enger Zusammenarbeit mit dem dortigen Jugendamt, hieß es. Der Einrichtungsleiter habe den Fall am Montagmittag gemeldet. Bei dem heim handelt es sich wohl um das "Jugendhilfezentrum Maria Schutz" in Grafenrheinfeld, das vom Caritasverband Schweinfurt getragen wird. Weil das Opfer sowie mindestens einer der Tatverdächtigen jünger als 14 Jahre sind, wollte die Polizei sich nicht weiter zu dem Geschehen äußern. Kinder und Jugendliche unter 14 Jahren sind in Deutschland strafunmündig. epd