Saalfeld — Beim Saalfelder Pokalturnier, das mit etwa 200 Judokas der Altersklassen U10, U12 und U14 sehr gut besucht war, erkämpften sich die Judokas des ASV Naisa Ellerntal eine Gold- und zwei Bronzemedaillen. Die Goldmedaille holte sich in der Altersklasse U10 Tobias Löffler (34,5 kg). Er musste zwar in der sechs Teilnehmer starken Gewichtsklasse nach einem vorzeitigen Auftaktsieg durch einen linken Hüftwurf zunächst eine Niederlage hinnehmen, punktete jedoch sowohl im Halbfinale vorzeitig durch eine große Außensichel als auch im Finale durch zwei mittlere Wertungen für einen Haltegriff und einen Hüftwurf.
Eine sehr gute kämpferische Leistung zeigte auch Tim Belling (29,9 kg), der die erste Begegnung durch Haltegriff für sich entscheiden konnte und so den Sprung ins Halbfinale schaffte, danach jedoch zweimal jeweils knapp unterlag, was Platz 3 bedeutete.
Luca Wanke (36,7 kg) traf im ersten Kampf auf den Wettkampfneuling aus dem eigenen Verein, Samuel Löffler, der ihm erwartungsgemäß nicht viel entgegensetzten konnte. Er wurde am Ende Dritter. Samuel Löffler sowie Jonas Pawlitschek, der jüngste Teilnehmer der U12, belegten die Plätze 5 und 7. oh