Der Kontaktpunkt der katholischen Kirche in der Von-Hessing-Straße 1 in Bad Kissingen, gegenüber der Herz-Jesu-Kirche, lädt zur Jubiläums-Matinee mit Peter Schott am Sonntag, 12. Juni, um 11 Uhr ein. Für Pastoralreferent Rainer Ziegler, den Leiter dieser Einrichtung der offenen Tür, ist das der passende Abschluss für die Veranstaltungen zum zehnjährigen Jubiläum.
Der Autor Peter Schott, Jahrgang 1964, ist Gemeindereferent in der Einrichtung für Menschen mit Behinderungen in Maria Bildhausen. Sein Herz schlägt aber für Poesie und Dichtung. Er liest im Kontaktpunkt unter dem Titel "In mir ist ein Gespräch" aus seinen Werken, die auch käuflich zum Jubiläumspreis dort erworben werden können. Der Autor lädt die Zuhörer zu einer poetischen "Gesprächsreise" ein, die teils humorvolle, nachdenkliche oder auch berührende Erfahrungen verarbeitet. Musikalisch begleitet wird er von Stefan Nieland am E-Piano.
Gleichzeitig läuft noch bis Ende September im Kontaktpunkt die Ausstellung der abstrakten Werke des Malers Volker Glatz aus Heidelberg, die zu den gängigen Öffnungszeiten besucht werden kann.