Zeil — Vor Pfingsten häufen sich die Wettkampftermine im Leichtathletikkalender, und so waren auch die "Roten Teufel" des TV Zeil in ganz Bayern auf Straßenläufen und Bahnwettkämpfen unterwegs.
In Bestform befindet sich derzeit die 13-jährige Linda Zimmermann vom TV Zeil. Bei der Bahneröffnung im Schweinfurter Willy-Sachs-Stadion erzielte sie eine neue persönliche Bestzeit über 800 Meter und belegte Platz 1 in 2:34 Minuten. Nur drei Stunden später startete sie beim Coburger Nightrun und beherrschte die 49-köpfige Konkurrenz im weiblichen Schülerlauf. Sie siegte auf der Zwei-Kilometer-Strecke in 7:31 Minuten.
Beim Ralf-Watter-Sportfest in Regensburg stellte sie mit 7:40 Minuten eine neue persönliche Bestzeit über 2000 Meter auf und qualifizierte sich damit für die bayerischen Meisterschaften der U16. Bei der gleichen Veranstaltung verpasste die 14-jährige Fanny Fenn nur knapp die Qualifikation, sie lief die 2000 Meter in 8:12.
Der 17-jährige Patrick Fischer vom TV Zeil unterbot seine Bestzeit vom letzten Jahr um fast sieben Sekunden und lief nach 2:07 Minuten über 800 Meter ins Ziel. Damit schaffte er nicht nur die bayerische Qualifikation, sondern ist auch bei der deutschen Jugendgala im Juli startberechtigt. gl