Mit einem freundlichen "Guten Morgen" begrüßten die Erstklässler der Grundschule Aurachtal/Oberreichenbach Veronika Walther von der Gebietsverkehrswacht Herzogenaurach und Gerlinde Eichhorn, Regionaldirektorin der Raiffeisenbank. Die beiden Damen hatten den 41 Grundschülern die von der Bank gesponserten Sicherheitstrapeze mitgebracht. Der Wunsch an die Kinder: "Tragt die Dreiecke auf dem Weg von und zur Schule. Die Reflektoren können von Verkehrsteilnehmern schon von weitem erkannt werden." Freudig nahmen die Kinder die Dreiecke entgegen und durften diese auch gleich überstülpen. Als Vorbild zog sich auch Schulleiter Alfred Sammetinger ein Sicherheitstrapez über und ermahnte die Kinder gleichfalls, diese gerade in der dunkleren Jahreszeit zu tragen.
Richard Sänger