Am kommenden Wochenende sind die Staffelsteiner Faustballer wieder im Einsatz. Gleich vier Teams kämpfen um die nächsten Punkte in der Hallensaison. Am Samstagnachmittag startet die weibliche Jugend 14 in der Adam-Riese-Halle. Um 13 Uhr empfangen die Jüngsten des TSV die Mädchen vom TV Hallerstein.
Im Anschluss spielt die weibliche Jugend 18. Ab 15 Uhr geht es für die Jugendlichen in ihren zweiten und letzten Spieltag. Zu Gast sind der der TV Stammbach und der TV Hallerstein. Aktuell stehen die TSVlerinnen auf dem zweiten Tabellenplatz, könnten mit zwei Siegen aber sogar noch den Titel holen.
Die beiden Damen-Teams des TSV sind am Sonntag an der Reihe. Für die Zweitliga-Mannschaft geht es nach Böblingen. Nach den beiden Niederlagen vergangene Woche wollen die TSV-Mädels punkten, um auf den fünften Tabellenplatz vorzurücken. Der zweite Gegner an diesem Tag ist Gärtringen. Wenn die Staffelsteinerinnen zu ihrer gewohnten Form finden, sind zwei Siege möglich. Allerdings muss der TSV auf Nadine Potzel verzichten.
Am Sonntagmorgen spielt die "Zweite" in der Landesliga in Haibach. Die Frauen stehen aktuell auf Rang 4. Sie werden neben dem Gastgeber auf den TV Eibach treffen. Gegen Haibach hat die TSV-Reserve das Hinspiel gewonnen, und wenn die Damen ihre Leistung von vergangener Woche bestätigen, stehen ihre Chancen auf einen Erfolg gut. Gegen den aktuellen Tabellenführer aus Eibach wird es jedoch sehr schwer für die Adam-Riese-Städterinnen - es müsste schon alles perfekt laufen. red