Forchheim — Zu einem Auffahrunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen ist es am Montagmorgen an der Zufahrt zur Willy-Brandt-Allee gekommen. Eine 35-jährige Autofahrerin befuhr die Staatsstraße 2243 und wollte nach rechts in die Willy-Brandt-Allee einbiegen.
Dabei musste sie nach Auskunft der Polizei trotz Grünlichts an der Sichtlinie anhalten. Dies bemerkte ein nachfolgender Opel-Fahrer zu spät und fuhr auf den vor ihm wartenden Toyota auf.
Eine 21-jährige Fiat-Fahrerin konnte nicht mehr rechtzeitig anhalten und fuhr auf den Opel auf. Dadurch wurde dieser erneut auf das erste Fahrzeug geschoben. Dessen Fahrerin wurde mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. red