Nacht-Orientierungslauf im Hofgarten

Am Freitag, 17. Februar, findet ein Nacht-Orientierungslauf im Coburger Hofgarten statt. Organisatoren und Bahnleger sind Ulrike Neidiger-Pohl und Martina und Roland Huth von der OL-Abteilung des TV Coburg-Neuses. Im einminütigen Abstand werden die Läufer ab 18.15 Uhr in den Hofgarten geschickt. Gestartet wird beim Naturkundemuseum bis 19.15 Uhr. Die Startzeiten sind frei wählbar. Wer mit Zeitnahme laufen möchte, kann sich gegen eine Kaution einen SI-Chip ausleihen. Für die zwei bzw. vier Kilometer langen Strecken ist es zum Kartenlesen ratsam, eine Stirn- oder Taschenlampe dabei zu haben. Die detaillierte Ausschreibung ist unter www.ol-coburg.de/veranstaltungen zu finden. Anmeldung mit Angabe der gewünschten Strecke und des Geburtsjahrgangs an geli.weid@gmx.de oder unter der Telefonnummer 09561/32299. Ermäßigtes Startgeld bis 10. Februar: Erwachsene 4 Euro, bis 18 Jahre 3 Euro. Ohne Anmeldung darf nur mit einer vorhandenen Laufkarte gestartet werden. ct