Am Sonntag veranstaltet der SV Merkendorf seinen Frühlingslauf. Wie in den Jahren zuvor gehen alle Erlöse an den Merkendorfer Kindergarten Sankt Martin. Neben dem Bambinilauf (0,5 km) und dem Dörninglauf (5,2 km) zählt der Panoramalauf (10 km) zu einem der schönsten Landschaftsläufe im Bamberger Land. Aber auch aus sportlicher Sicht kann sich der Lauf sehen lassen. Mit 172 Höhenmetern hat die Strecke von zehn Kilometern nur circa 100 Höhenmeter weniger als der Bamberger Weltkulturerbelauf auf 21 Kilometer. Der Lauf ist demnach auch ein sehr gutes Training für den Weltkulturerbelauf, der vier Wochen später stattfindet. Die bisherigen Bestzeiten halten bei den Männern Andreas Sperber (IfA Nonstop Bamberg/36:55 Min.) und bei den Damen Gabi Bastian (45:53 Min) von der DJK LG Vorra. Start des Hauptlaufs ist um 10 Uhr, direkt am Sportplatz im Dorf. Der Dörninglauf beginnt zusammen mit dem Hauptlauf, und der Bambinilauf startet um 9:45 Uhr. Die Anmeldung erfolgt ab 9 Uhr direkt am Start/Ziel-Bereich. Weitere Informationen im Internet unter www.svmerkendorf.de. red