Mit dem Alpenverein nach Aschaffenburg

Neustadt — Der Städteausflug des Alpenvereins führt mit der Deutschen Bundesbahn nach Aschaffenburg. Auf dem Programm steht unter anderem die Besichtigung von Schloss Johannisburg, dem Wahrzeichen der Stadt. Ein Spaziergang durch die malerische Altstadt mit reizvollen Fachwerkhäusern in verträumten Gassen und Winkeln führt zur Mittagseinkehr in die älteste Gastwirtschaft Aschaffenburgs, den "Schlappeseppel"( seit 1631). Dann wird es im Pompejanum sehr römisch, bevor es im Park Schöntal ein wenig Ruhe gibt. Bevor die Teilnehmer mit der Bahn um 17.35 Uhr die Heimfahrt antreten, kehren sie in der Weinstube "Zum Windfang" ein. Die Kosten betragen 25 Euro/Person (beinhaltet Führung im Pompejanum sowie Fahrpreis bei 20 Teilnehmern). Treffpunkt ist um 6.45 Uhr am Bahnhof Neustadt; der Zug fährt um 7.02 Uhr ab. Wanderführerin ist Ramona Matzke, Telefon 09568/1553. Eine verbindliche Anmeldung ist heute noch möglich. red