Bad Staffelstein — Beim Hirschaider Leichtathletik-Abendsportfest gingen 16 heimische Athleten an den Start, die zum Teil einige nennenswerte Leistungen boten. Allen voran der U18-Athlet Tim Krönert (TS Lichtenfels) sowie die Senioren Christiane Adriaanse (TV 48 Coburg), Hermann Beckering (SpVg Ahorn) und Kurt Herbicht (TSV Staffelstein).

Spitzenzeiten für die Senioren

Krönert gewann den Speerwurf mit 56,45 Metern. Adriaanse (W35) steigerte ihre Zeit als klare Siegerin über 5000 Meter auf 18:25,12 Minuten. Beckering lieferte über 100 Meter (14,22 Sekunden) und 200 Meter (30,02 Sekunden) als M75-Athlet Spitzenzeiten. Um nichts stand ihm Kurt Herbicht (M65) nach. Er lief die 800 Meter in 2:33,90 Minuten.
Einen weiteren Schritt nach vorne machte Theresa Musiol vom TSV Staffelstein. Sie steigerte sich als amtierende oberfränkische Meisterin über 800 Meter der U18 auf 2:27,10 Minuten und siegte damit sicher.
Beim Kugelstoßen der U18 belegte Joshua Lehmann (TSV Staffelstein) den ersten Platz. Tina Vetter (LAV Neustadt) sicherte sich bei den Frauen drei zweite Plätze über 200 Meter mit 27,90 Sekunden sowie mit der Kugel und dem Speer. In der M50 gewann Nikolas Knaus (TS Lichtenfels) den Weitsprung mit 4,89 Metern. Dittmar Resch (TV Wiesenfeld) hatte beim Kugelstoßen mit 10,57 Metern die Nase vor Manfred Fuchs (LAV Neustadt), der mit dem Speer Zweiter wurde. uz