Die Stadt Kupferberg erhält einen Internet-Zugang komplett aus Glasfaserleitungen. Damit sind Downloadgeschwindigkeiten von bis zu 200 Megabit pro Sekunde (MBit/s) ab September 2018 möglich. Das ist das Ergebnis der Ausschreibung; den Zuschlag hat die Deutsche Telekom erhalten, die das beste Angebot abgegeben hat. Am Montag wurde der entsprechende Breitbandausbau-Vertrag unterschrieben.
Bürgermeister Alfred Kolenda freute sich über den schnellen Vertragsabschluss, der es möglich macht, dass auch die Außenorte mit schnellem Internet versorgt werden. "Mit dieser Technik spielt Kupferberg in der Champions League. Direkt versorgt werden ab September 2018 mit einem Glasfaseranschluss 15 Haushalte in den Gebieten Dörnhof, Schallerhof, Schmölz und Unterbirkenhof", sagte Andreas Rudloff von der Telekom. kpw