Strullendorf — Eine Auswahl der Arbeiten der Malerin Elisabeth Mlodyschewski (hier beim Aufhängen ihrer Exponate) sind zur Zeit im Strullendorfer Rathaus zu bewundern. Die in Bamberg geborene und seit 2011 im Ortsteil Zeegendorf wohnhafte Künstlerin war von Kindheit an begeistert von der Malerei und dem Experimentieren mit Farben. Der Einstieg in die Malerei war das Aquarellmalen, später entdeckte sie dann die Vorliebe für die Acrylmalerei, Collagen und das Abstakte.Die Ausstellung umfasst einen Querschnitt an Bildern in Acryl-Mischtechnik und Collagen. Zur Vernissage im Strullendorfer Rathaus am heutigen Samstag, 11. Juli, von 15 bis 17 Uhr, sind alle Interessierten eingeladen. Die Ausstellung kann noch bis zum 30. September zu den üblichen Öffnungszeiten des Rathauses besichtigt werden.
Foto: Andrea Spörlein