Jeder kennt die Bremer Stadtmusikanten. Aber wie würde dieses Märchen heutzutage daherkommen? Castingshow? Start-up-Band? Tingelgroup? Das Kindermusical der Zeiler Singschule Monika Schraut versucht, am Samstag, 12., und Sonntag, 13. März, jeweils um 16 Uhr im Rudolf-Winkler-Haus in Zeil genau das zu ergründen. Der Eintritt ist frei.
Im Mittelpunkt steht der Frosch Kuno. Er ist ein ganz besonderer Frosch: Statt zu quaken wie alle anderen Frösche, bläst er seine Backen auf und haut dann volle Lotte drauf, bis es einen riesigen Knall gibt! Und Kuno liebt seinen Knall.
Nur die anderen Frösche im Teich finden das Geknalle blöd und schicken Kuno fort. Wie gut, dass der kleine Frosch durch seine Musik schnell Freunde findet: den Specht Woody, zwei Elchgören, den Hahn Breular und die Katze Mimi - allesamt verhaltensoriginelle Tiere, aber dafür auch extrem musikalisch.
Gemeinsam beschließen die Tiere, den "Buballubalu"-Club in Hamburg zu suchen, um dort berühmt zu werden. Werden ihre Träume in Erfüllung gehen?
Die Singschule von Monika Schraut zeigt dieses Musical in Zusammenarbeit mit der Band "Lost in the moment". red