Gößweinstein — Johannes Schön und Reinhard Kummer, beide von den Lauffreunden Gößweinstein, starteten beim 15. Elstertal-Marathon in Gera. Nach eineinhalb Runden durch den Hofwiesenpark verließen die Läufer die Stadt und liefen an der Weißen Elster entlang bis Kloster Mildenfurth und zurück. Dort mussten sie noch vier Runden im Hofwiesenpark absolvieren. Mit ihren Zeiten konnten Johannes Schön (3:37,11 Stunden /14. Platz/3. in AK50) und Reinhard Kummer (4:25,08/32./2. in AK65) zufrieden sein. red