Die Show-Gala "20 Jahre Vocalensemble Coburg" am 23. und 24. Juni in Bad Rodach soll der krönende Abschluss des Jubiläumsjahres werden. Stefanie Berg hat ein gut zweistündiges vielseitiges Programm zusammengestellt.
Für den sicher unvergesslichen Abschluss des 20. Jubiläums des Chores haben sich die Sängerinnen etwas ganz Besonderes ausgedacht: Am Freitag, 23., und Samstag, 24. Juni, lädt das Vocalensemble zu einer grandiosen Show-Gala in die Gerold Strobel Halle in Bad Rodach ein. Eine Liveband wird die Damen begleiten, und auch die Show mit Tänzen und Choreografie kommt nicht zu kurz. Die Zuschauer werden eine Zeitreise von den 50er Jahren mit Rock'n'Roll, Rock, Pop bis zum Schlager erleben. Eben eine richtige "Celebration", die die Vielfältigkeit des Vocalensembles widerspiegelt. Im zweiten Teil der Show-Gala dreht sich alles ums Musical.
Alle 25 Frauen sind bereits "cool drauf" und bereiten sich seit einem Dreivierteljahr auf dieses Highlight vor. Kristina Schmidt singt seit gut vier Jahren im Chor und hat als Bad Rodacherin sicher ein Heimspiel.
Das Vocalensemble Coburg, heute ein Chor aus rund 28 Sängerinnen, hat seine Wurzeln im Jahre 1996, damals als gemischter, überregionaler Chor des Sängerkreises Coburg-Kronach-Lichtenfels. Unter der Leitung von Uwe Friedrich sang der Chor hauptsächlich Musicalmelodien, Pop- und Rockmusik sowie Filmmelodien. Diesem Programm blieb das Vocalensemble auch nach der Übernahme durch Jochen Kästner im Jahr 2001 treu. Zu diesem Zeitpunkt formierte sich die Gruppe neu und wurde zu einem reinen Frauenchor. Seit 2005 dirigiert die Coburger Musiklehrerin Stefanie Berg, selbst Mitglied der ersten Stunde, das Vocalensemble. Mit ihren neuen Ideen und viel Motivation schafft sie es, viel Schwung in den Chor zu bringen. Außerdem überarbeitet und erweitert Stefanie Berg gemeinsam mit ihren Sängerinnen das musikalische Repertoire des Chores. Begleitet wird der Chor bei seinem Auftritt von einer Liveband.


Es gibt ein Mitspracherecht

Das Erfolgsrezept für eine so lange und erfolgreiche Chorlaufbahn wie die des Vocalensembles ist einfach: Alle Mitglieder sind begeisterte Sängerinnen, manche sogar mit einer speziellen Gesangsbildung. Aber das Wichtigste ist die Freude, die die Damen am Singen haben, und das gute Klima im Chor, in dem sich schon viele private Freundschaften entwickelt haben. Alle Entscheidungen werden gemeinsam getroffen und die Sängerinnen haben viel Mitspracherecht, wenn es um die Auswahl der neuen Lieder geht.