Die vierte Krippenausstellung der Krippenfreunde war sowohl bezüglich des Besucherinteresses als auch in finanzieller Hinsicht ein großer Erfolg. Über 1000 Menschen begutachteten die Werke der Hobbykünstler, insgesamt wurden 1053,58 Euro für die Sanierung der Kreuzkapelle gesammelt.
Allein der Losverkauf für einen selbst gebastelten Krippenstall erbrachte 410 Euro. Über den symbolischen Spendenscheck freute sich Stadtpfarrer Gerhard Möckel (rechts). Mit im Bild die Weismainer Krippenfreunde (von links) Gebhard Rauch, Gerhard Fiedler, Erwin Herrmannsdörfer und Michael Will. Foto: Erich Lutter