Wonfurt/Kreis Haßberge — Der Umwelt- und Werkausschuss des Kreistages Haßberge tagt am Dienstag, 19. Mai. Die Sitzung beginnt um 14.30 Uhr auf dem Gelände der Firma
Loacker in Wonfurt. Die Kreisräte besichtigen das Recyclingunternehmen, das vor einigen Jahren in die Schlagzeilen geraten war, nachdem offenbar mit Schadstoffen belasteter Staub in den Umwelt gelangt war. Es gab Proteste und eine Mediation aller Beteiligten mit dem Ergebnis, dass die Firma technisch und baulich so aufgerüstet wird, dass die Umwelt nicht mehr beeinträchtigt wird. Der Prozess ist im Gange, und davon will sich der Ausschuss des Kreistages ein Bild machen.

Höhere Gebühren?

Weitere Punkte der Sitzung, die in der Stadthalle in Haßfurt fortgesetzt wird, sind die Müllmengen- und Wertstoffbilanz für 2014 sowie die Neukalkulation der Abfallgebühren. Wie in mehreren Gemeinderäten und Stadträten bereits zu hören war, sollen die Gebühren steigen. Weitere Themen sind der Energienutzungsplan für den Landkreis, die Weiterführung von Möbel ZAK und Wühlkiste sowie die Finanzierung des Umweltbildungszentrums in Oberschleichach (Zuschuss durch den Landkreis Haßberge). ks