Das Jugendhaus Burg Feuerstein bietet seit Jahren die Möglichkeit, die Zeit von Gründonnerstag bis Ostersonntag in besonderer Weise zu begehen, dieses Jahr unter dem Motto "Welcome to Paradise".
Das Ziel der Jugendlichen, Ehrenamtlichen und des pädagogischen und seelsorgerischen Personals ist es, die Botschaft Jesu in jugendgerechter Weise erleb- und begreifbar zu machen und etwas davon mit ins Leben zu nehmen. Dies wird durch begleitende Kurse ermöglicht, in denen die Teilnehmer sich mit der Thematik auseinandersetzen durch kreative, mediale, erlebnispädagogische und entspannende Impulse.


Leuchtende Augen

Ausgehend vom Motto gibt es z.B. den Kurs "Paradiesgarten" für alle zwischen 13 und 15 Jahren. Dieser Kurs begibt sich auf die Suche nach den Orten, die den Titel "Paradiesgarten" verdienen.
Ebenfalls für diese Altersgruppe heißt es "Wenn (T)Räume Wirklichkeit werden". Der Kurs "Augenleuchten" für Teilnehmer zwischen 16 und 22 Jahren setzt sich mit Situationen, Begegnungen und Momenten auseinander, die unsere Augen zum Leuchten bringen. Für alle, die gerne mit modernen Medien arbeiten und Erlebnisse und Fragestellungen mit Smartphone, Kamera und Filmen bearbeiten, um einen kleinen Clip ins Internet zu stellen, ist der "Kurs Ostern Live" das richtige Angebot.
"Einfach paradiesisch" ist der Titel eines Kurses für junge Erwachsene von 16 bis 26 Jahren. In diesem Kurs stehen das "kreative" Durchschreiten von Türen und die Gestaltung des Paradieses auf Erden im Mittelpunkt. Eine bewusste Unterbrechung und Möglichkeiten zur Besinnung und der Auseinandersetzung mit dem Kreuzweg Jesu bietet der Kurs "Kreuz und quer" für Teilnehmer zwischen 18 und 26 Jahren.
Die Osterkurse finden von Donnerstag, 24., bis Sonntag, 27. März, statt. Entsprechende Anmeldungen sind bis Freitag, 11. März, beim Jugendhaus Burg Feuerstein unter Tel. 09194/7674- 0 oder per E-Mai an anmeldung@burg-feuerstein.de möglich. red