Die Mitglieder des Lichtenfelser Stadtrates treffen sich am Montag, 12. Dezember, um 15 Uhr im Sitzungssaal des Rathauses II zu einer öffentlichen Sitzung. Auf der Tagesordnung stehen neben der Bekanntgabe von öffentlichen Vergaben die Senkung der Wassergebühren sowie sogenannte Baumbestattungen auf dem Lichtenfelser Friedhof zur Diskussion. Außerdem berät das Gremium über einen Beitritt der Stadt Lichtenfels zur Allianz gegen Rechtsextremismus in der Metropolregion Nürnberg. Außerdem wird über die Verlängerung des Zuschusses an den Verein "Zentrum Europäischer Flechtkultur" (ZEF) abgestimmt. Beraten wird über die Empfehlung einer Bürgerversammlung, die Wasserversorgung in Schney beizubehalten. red