von unserem Mitarbeiter Helmut Kistner

Untersteinbach — Die besten Mannschaften aus der Gemeinde Rauhenebrach bei den Sportwettbewerben im zu Ende gehenden Jahr wurden im Sportheim der Spielvereinigung Untersteinbach geehrt. Der Bürgermeister Matthias Bäuerlein (FW) würdigte die Siegerteams und deren Trainer und Betreuer. Die hervorragenden sportlichen Leistungen in der Gemeinde Rauhenebrach freuten ihn.
Der Zusammenschluss des SC Geusfeld mit der SpVgg Untersteinbach vor einigen Jahren zu einer gemeinsamen Korbball-Abteilung sei eine "gute Sache" gewesen und zeige erste Erfolge. Viel wichtiger seien die gemeinsamen sportlichen Aktivitäten und das Miteinander, sagte er.

Erstmals in der Bezirksliga

Die Erste Korbballmannschaft der U15 erkämpfte in der Kreisklasse A2 die Meisterschaft ohne eine Niederlage mit 42 Punkten und einem Korbverhältnis von 123:28. Bei den Aufstiegsspielen gewannen die Korbballerinnen alle Spiele und treten nun erstmals in der Bezirksliga an. Die Zweite U15-Korbballmannschaft wurde mit 52 Punkten und 162:61 Körben Meister.
Die U12-Korbballerinnen wurden in der Kreisklasse Meister in der Hallenrunde 2013/14 mit 38 Punkten und 77:31 Körben. Bei der Kreismeisterschaft im Sommer belegte das Team den zweiten Platz. Fünf Spielerinnen verließen altersbedingt das Team, sodass es zum Saisonende den fünften Platz belegte. Die "U9" sicherte sich nach einer erfolgreichen Hallenrunde 2013/14 auch in der Feldrunde 2014 ungeschlagen mit 42 Punkten und 67:8 Körben den ersten Tabellenplatz. Bürgermeister Matthias Bäuerlein überreichte Urkunden an die Spielführerinnen Elena Rüttinger und Hanna Bäuerlein sowie an die U15-Trainerin Ulrike Rüttinger.
Die Erste Fußballmannschaft des SC Prölsdorf wurde als Aufsteiger in die Kreisklasse geehrt. Das Team wurde mit 58 Punkten und 81:32 Toren Meister in der A-Klasse I im Spielkreis Bamberg. Bester Torschütze ist Markus Hübner mit 16 Treffern.