Stefan Rose bleibt an
der Spitze der FW

Grub am Forst — Stefan Rose führt weiterhin als Vorsitzender die Freien Wähler (FW). Bei der Hauptversammlung im "Gasthaus Maaser" wurde er einstimmig im Amt bestätigt. Als Vize fungieren Wilfried Weibelzahl und Michael Lessig. Für die Kasse ist Christian Vohl zuständig, Schriftführerin ist Simone Jäger. In seinem Jahresbericht verwies Stefan Rose auf die Anstrengungen zur Kommunalwahl, die sich auszahlten, da die Sitze im Gemeinderat von zwei auf vier verdoppelt werden konnten. Als unglücklich wurde der Ausgang der Bürgermeisterwahl bezeichnet, da André Dehler als politischer Nobody in der Stichwahl mit nur zehn Stimmen scheiterte.

Gute Zusammenarbeit

Als Lohn des FW-Engagements zur Kommunalwahl verwies Rose auf eine Erhöhung der Mitgliederzahl um 40 Prozent. Eine von den FW initiierte Umfrage im Kindergarten und in der Grundschule zum Thema Kinderspielplätze erbrachte Erkenntnisse, auf deren Basis ein Konzept zu erarbeiten sei. Allerdings wird ein Zentralspielplatz mit besonders guter Ausstattung aufgrund der angespannten Finanzlage nicht zu realisieren sein. Auch ein weiteres Wahlziel, ein Second-Hand-Basar in der Schule, konnte erreicht werden. Der kommunalpolitische Stammtisch soll wieder regelmäßig durchgeführt werden.Rose bezeichnete als Fraktionsvorsitzender die Zusammenarbeit im Gemeinderat als gut. dav