von unserem Mitarbeiter Heinz Voll

Wolfsanger — Zum traditionellen Königsessen hat Martin Ringleb, der Schützenkönig der Scharfschützen Gesellschaft Bad Staffelstein/Ebensfeld seine Untertanen eingeladen und alle Schützen/innen der SSG kamen in das Waldschießhaus am Wolfsanger um ihrem Regenten die Referenz zu erweisen.
Schützenkönig Martin begrüßte die zahlreichen Schützen, besondere Grüße gingen an seine beiden Ritter Ludwig Mayer und Patrick Erhardt, sowie an die Ritterdamen Sabine Herr und Hanne Kummerer. Extra Willkommensgrüße des Schützenkönigs gingen auch an die anwesenden Ehrenmitglieder, sowie an Gabriele Böhmer. Die dritte Bürgermeisterin der Marktgemeinde Ebensfeld betonte in ihrem Grußwort, dass sie gerne der Einladung zum Königsessen gefolgt sei. Sie wünschte den Schützen einen schönen Abend und für die Zukunft "Gut Schuss".
Nach dem wahrhaft königlichen Mahl übergab Schützenmeister Dietmar Mayer an den Schützenkönig einen wertvollen Porzellankrug. Die Ritter erhielten jeweils wertvolle Zinnbecher. Als sichtbares Zeichen der Königs- und Ritterwürde heftete der Schützenmeister dem Königshaus die Königs- und Ritterorden an die Uniformen.

Abschluss für die Schützen

Schützenkönig Martin Ringleb betonte, dass mit dem traditionellen Königsessen der festliche Höhepunkt des laufenden Schützenjahres erreicht ist und die Schützengesellschaft damit den Jahresabschluss feiert. Bis tief in die Nacht feierte die große Schützenfamilie mit ihrem Königshaus und ließen das Königshaus hochleben.